Start
Erfolgreicher Saisonsabschluss unserer Triathleten!

19.09.23. sanremo mannschaft klein

Am 22. und 23. September fanden in Sanremo eine Reihe hochkarätiger nationaler Triathlonwettkämpfe für die Kategorien "ragazzi" (2006 und 2007), Youth A (2005 und 2004), Youth B (2003 und 2002) und Junioren statt. Der Schwimmclub Brixen war mit 13 Athleten angereist und konnte zum Saisonsabschluss noch so richtig zuschlagen.

19.09.23. sanremo y knaben klein

 

Am Samstag fand am Vormittag das Finalrennen der Coppa Italia statt, das als Zeitfahren über die Distanzen 200m Schwimmen, 2km Radfahren und 1000m Laufen ausgetragen wurde, wobei Windschattenfahren am Rad verboten war. Euan De Nigro zeigte seine bestechende Form und war bei den U15jährigen nicht zu schlagen und überquerte als strahlender Sieger den Zielbogen. In der gleichen Kategorie überzeugte Lukas Lanzinger mit dem 11. Rang und Tommaso Bortoli mit dem 18. Rang. Noah Strobl endete mit Platz 42 noch im oberen Drittel. Bei den Mädels überraschte Victoria Dorfmann als Zehnte mit einer Top-10-Platzierung, während sich Viktoria Vonklausner an 42. Stelle einordnete.

 

 

19.09.23. sanremo y mdchen klein

In der Altersgruppe de älteren Athleten, jener der Youth B, bewies Sebastian Weissteiner mit seinem 3. Platz im Zeitfahren und seinem ebenfalls 3. Platz in der Endwertung der "Coppa Italia", dass er zu den Besten Italiens in seiner Altersklasse angehört. Peter Costadedoi platzierte sich an 34. Stelle. Bei den Mädels verfehlte Mara Plaikner mit ihrem sehr guten 11. Rang nur knapp eine Top-10-Platzierung. Vera Dejakum freute sich bei ihrem Comeback nach einem Auslandsjahr in Kanada über den 19. Rang. Riesenpech hatte Lea Strobl, die ihre Schwimmstrecke genau zu dem Zeitpunkt absolvierte, als sich die Boje durch einen starken Windstoß von der Verankerung löste und sie eine beträchtlich längere Strecke schwimmen musste, was ihr Endergebnis (21. Rang) deutlich beeinflusste.

 

19.09.23. sanremo pia  hannes klein

Über die Mittagszeit hatten unsere Jüngsten, Pia Fischer und Hannes Lanzinger, beim "Trofeo Italia giovanissimi" ihren Einsatz. Sie hatten die Strecken von 200m Schwimmen, 3km Radfahren mit MTB und 1000m Laufen zu bewältigen. Pia bestritt ihr Rennen immer in vorderster Front und durchquerte als hervorragende Zweite das Ziel. Hannes konnte sich im großen Feld der "Ragazzi" als Elfter behaupten.

Spannung pur war dann am Nachmittag angesagt, wo die Italienmeisterschaften Mannschaft im Zeitfahren angesetzt waren. Der Schwimmclub Brixen stellte mit Sebastian Weissteiner, Euan de Nigro, Lukas Lanzinger, Tommaso Bortoli und Peter Costadedoi eine Mannschaft Knaben und mit Lea Strobl, Mara Plaikner, Vera Dejakum, Victoria Dorfmann und Viktoria Vonklausner eine Mannschaft Mädchen in der Kategorie Youth auf. Die Mannschaften mussten die Strecken über 200m Schwimmen, 6km Radfahren und 1000m Laufen zusammen bewältigen. Unsere Jungs wuchsen über sich hinaus und erzielten durch ein gutes Zusammenspiel den hervorragenden zweiten Platz, nur zwei Sekunden entfernt vom Italienmeistertitel! Die Mädchen legten  eine sehr kompakte Leistung an den Tag und platzierten sich an  guter fünfter Position.

Den Abschluss dieses intensiven Triathlonwochenendes in Sanremo bildete die "Coppa delle Regioni", eine Art Italienmeisterschaft der Regionalauswahlen in der Mixstaffel. Dabei musste jeder Teilnehmer, in Folge ein Mädchen, ein Junge, ein Mädchen und wieder ein Junge, 200m Schwimmen, 4km Radfahren und 1000m Laufen zurücklegen. Die große Überraschung kam von unseren Jüngsten der U13 Kategorie, die mit Pia Fischer, Philipp Lintner, Sophia Lintner (beide LC Bozen) und Hannes Lanzinger für Südtirol den begehrten Titel holten. Bei der Kategorie Youth stellte Südtirol sogar zwei Mannschaften auf, die beide ganz vorne mitmischen konnten und den dritten (Lea Strobl, Sebastian Weissteiner, Mara Plaikner und Euan De Nigro) und den 6. Platz (Lena Göller (Kaltern), Lukas Lanzinger, Victoria Dorfmann und Manuel Streiter (Kaltern) eroberten. Dieses Wochenende in Sanremo war für unsere Triathleten wirklich sehr erlebnisintensiv und erfolgreich und wird allen Beteiligten noch lange in Erinnerung bleiben.

 

 
7. acquarena aquathlon ein voller Erfolg

19.09.15. aaquathlon mannschaft klein

Am Sonntag, den 15. September, fand in Brixen der siebte acquarena aquathlon statt. Strahlender Sonnenschein begrüßte die Teilnehmer aus den Regionen Friaul Julisch Venetien, Veneto, Emilia Romagna und Trentino-Südtirol. Die Helfer vom Schwimmclub Brixen hatten die Wettkampfstätte perfekt vorbereitet und viele Köstlichkeiten gebacken.

19.09.15. aaquathlon start ragazze kleinDadurch, dass der Wettkampf in Brixen ausgetragen wurde, nutzten viele jungen Schwimmer vom Schwimmclub die Gelegenheit, einen Aquathlon zu probieren sodass wir mit 44 Athleten am Start waren.

Der Wettkampf bildete das Finale des Regionalcups und des Tri Kids Nord Est Cups.

Bei den minicuccioli setzte Ian Dorfmann (2012) seine Erfolgsserie fort und gewann sowohl den Aquathlon als auch die Gesamtwertung des Regionalcup. Bakri Arjen (2012), der in Brixen seinen ersten Aquathlon bestritt, eroberte die Silbermedaille, Cavone Sophia die Bronzemedaille.

19.09.15. aaquathlon esordienti kleinBalada Ginevra (2010) eroberte bei ihrem ersten Aquathlon Platz drei. In der gleichen Altersgruppe der cuccioli bestritten Annicchiarico Giulia (2010), Mahlknecht Leo Marius (2010), Mayrhofer Samuel (2010), Thomaseth Lukas (2010), Hinteregger Lukas (2011) und Wisthaler Leo (2010) ihren ersten Aquathlon. Genauso wie Runggaldier Origo Maya (2008), Kraler Gerlind Ida (2009), Tauber Leo (2009) und Tauber Rudi (2009) bei den "esordienti", Mahutova Timea (2006) bei den ragazzi und Seeber Karolina Eva (2005) bei den "Youth A".

19.09.15. aaquathlon schwimmen kleinDe Nigro Euan (2004) gewann Gold, Fischer Pia (2006) und Weissteiner Sebastian (2003) Silber und Plaikner Mara (2003) Bronze.

Die Einzelleistungen aller Athleten trugen dazu bei, dass der Schwimmclub Brixen sowohl die Gesamtwertung des Regionalcups als auch jene des Tri Kids Nord Est Cup gewann.

Gratulation an alle Athleten und vielen, vielen Dank an die zahlreichen freiwilligen Helfer, unsere Heimstätte Acquarena  und an die Gönner, die diese Veranstaltung ermöglichten.

19.09.15. aaquathlon pv mannschaft klein

 

 

REHAteamLogo

Unsere Sponsoren

Banner

Suchen

Schwimmclub-Brixen, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting