Start Aktuelles Europacup Holten: hervorragende Top 10 Platzierung für Ve - Pech für Lisa
Europacup Holten: hervorragende Top 10 Platzierung für Ve - Pech für Lisa
Samstag, den 05. Juli 2014 um 20:19 Uhr

Am Donnerstag, den 3. Juni flogen Lisa Schanung und Verena Steinhauser mit der italienischen Nationalmannschaft nach Holland, um am Samstag, den 5. Juni das Triathlon Europacuprennen in Holten zu bestreiten. Der Wettergott war den Athleten nicht gut gesinnt und strömender Regen begleitete die Triathletinnen, die um 13.00h an den Start gingen, um 1500m zu schwimmen, 40 km radzufahren und 10 km zu laufen. Das Schwimmen ging sowohl für Lisa, als auch für Ve recht gut. Sie stiegen nahezu zeitgleich aus dem Wasser, in der zweiten Gruppe, ca. 45 Sekunden hinter den 4 Führenden. Auf der 40km langen hügeligen Radstrecke ging es dann auf die Verfolgung. Lisa, die, wie üblich, hart auf dem Rad gearbeitet hatte, rutschte in der dritten von fünf Radrunden in einer schaften Kurve auf der nassen Strasse aus und fiel zu Boden. Zum Glück hatte der Sturz, außer einigen Prellungen und Abschürfungen, keine schlimmeren Folgen, aber das Rennen musste Lisa notgedrungen aufgeben. Ve beendete das Radfahren in der Verfolgergruppe und nahm den anschließenden 10km Lauf in Angriff. Sie durchquerte nach dem anstrengenden und intensiven Lauf als hervorragende Neunte das Ziel. Das ist eine absolut beachtliche Leistung für Ve bei ihrem internationalen Debut in der Eliteklasse, und das noch auf der olympischen Distanz, bravo Ve!

 
Schwimmclub-Brixen, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting