Start Aktuelles Orange Power schlägt wieder zu
Orange Power schlägt wieder zu
Dienstag, den 26. August 2014 um 16:52 Uhr

Beim Triathlon in Predazzo dominierte die orange Farbe! Unsere Triathleten hatten am Sonntag, den 24. August die Ehre, unsere neue Vereinsbekleidung einzuweihen.....und sie waren sicher nicht zu übersehen!!

Nicht nur die Bekleidung des Schwimmclub Brixens sondern auch die Leistungen unserer jungen Triathleten sorgten für Furore beim Triathlonkids in Predazzo. Den Organisatoren der Dolomitica ist es gelungen, sehr spektakuläre, technisch anspruchsvolle und sichere Wettkampfstrecken zu stecken.

Unsere vier jüngsten Mädchen dominierten den Wettkampf sowohl in der Altersgruppe der Minicuccioli mit dem Sieg von Bacher Dena (2007), als auch in jener der Cuccioli, bei der alle drei Podestplätze von Schwimmclub-Atheten belegt wurden. Dabei feierte Victoria Dorfmann (2005) einen Start - Ziel - Sieg: sie kam als erste aus dem Wasser und behielt ihre deutliche Führung bis ins Ziel. Tabea Plaikner (2005) und Pia Fischer /2006) lieferten sich einen spannenden Zweikampf um den zweiten und dritten Platz. Am Ende freuten sich sowohl Pia über ihre Silbermedaille als auch Tabsi über ihren dritten Platz.

Den dritten Sieg für den Schwimmclub Brixen brachte Mara Plaikner (2003) mit einer souveränen Radleistung und deutlichem Vorsprung nach Hause. In der gleichen Kategorie der esordienti überraschte Lea Strobl (2003), die mit einer guten Wettkampfeinteilung und tollen Radleistung den hervorragenden 2. Platz eroberte. Lea Fischer konnte durch ihren lobenswerten Kampfgeist den sehr guten vierten Platz erringen.

Bei den esordienti Knaben setzte sich Sebastian Weissteiner (2003) ins Licht, der alle 3 Disziplinen sehr gut in Griff hatte und den hervorragenden 2. Platz in der Endwertung eroberte. In der gleichen Kategorie platzierten sich Jan Bacher (2004) an 12. und Matthias Stockner (2004) an 21. Stelle.

Zwei weitere Silbermedaillen eroberten Lena Unterweger (2001) bei den "ragazzi" und Serena Brigadoi (1996) bei den Juniorinnen. Lara Schweiggl (2002), die mit Lena an den Start ging, belegte den guten achten Platz.

Unsere jüngsten Buben schlugen sich ebenso tapfer und erzielten tolle Platzierungen: Bortoli Tommaso (2005) verpasste knapp das Podium und belegte Rang 4 vor seinem Clubkollegen Noah Strobl (2005), Bassani Tomi (2005) wurde 12. und Gabriel Unterweger (2005) 15.

Besonders erfreulich war wieder die tolle Stimmung und der Zusammenhalt zwischen allen Athleten und Eltern. Alle freuen sich nun auf den Abschlusswettkampf des Nord Est Cup, der in Form eines Aquathlons am 14. September in Padua ausgetragen wird.

 

 
Schwimmclub-Brixen, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting