Start Aktuelles Duathlon Parma - die Triathlonsaison läuft!
Duathlon Parma - die Triathlonsaison läuft!
Mittwoch, den 20. April 2016 um 09:33 Uhr

Wie in den letzten Jahren eröffnet der Duathlon in Parma die interregionale Triathlonserie "Trikids Nordest Cup", an denen Triathlonvereine aus Veneto, Emilia Romagna, Friuli Venezia Giulia und Trentino Südtirol teilnehmen können. Die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die daran teilnehemen steigt von Jahr zu Jahr und in Parma wurde eine Rekordbeteiligung von über 400 jungen Triathleten zwischen 7 und 19 Jahren verzeichnet. Der Schwimmclub Brixen ging am letzten Sonntag mit 24 Athleten an den Start. Die Spannung war natürlich groß, da es vor allem für die jüngeren Kategorien der erste Wettkampf des Jahres war. Zwei Triathletinnen feierten sogar in Parma ihr Debüt, und zwar die 11jährige Amelie Delueg und die 13jährige Sandra Kerschbaumer.

Der Duathlon besteht aus einer Laufstrecke, einer Radstrecke und nochmals einer kürzeren Laufstrecke, wobei die jüngeren Kategorien (bis Jahrgang 2003) die Radstrecke mit MTB zurücklegten,  die älteren Jahrgänge bewältigten diese mit dem Rennrad.

In Parma eröffnete die jüngste Kategorie der "Minicuccioli" (2007 und 2008) den Wettkampftag und es gab gleich einen Sieg für den Schwimmclub Brixen mit unserer jüngsten Athletin Matilda Barbolini. Ihr Bruder Lorenzo (2007) machte es ihr fast nach, indem er hervorragender Zweiter im großen Starterfeld der "Cuccioli" wurde. In der gleichen Kategorie bei den Mädchen setzte sich Dena Bacher in Szene, indem sie nach dem 200m langen ersten Lauf und der 1km langen Radstrecke als erste in die Wechselzone gelangte, leider dort in die falsche Richtung lief und einige Plätze verlor. Am Ende platzierte sie sich dennoch an sehr guter 6. Stelle. Bei den Esordienti (2005 und 2006), die 400m Lauf - 1,5km Rad und 200m Lauf zurücklegen mussten, verpasste Tommaso Bortoli nur knapp das Podest, indem er sehr guter 4. wurde, Hannes Lanzinger platzierte sich an 11. Position, Tomi Bassani 17. und Noah Strobl an 24. auf über 70 Teilnehmer. Bei den Mädchen waren unsere Triathletinnen Hannah Fischer-Oberhofer, Victoria und Valentina Dorfmann und Pia Fischer immer dicht beieinander und überquerten jeweils als 12., 15., 17. und 19. das Ziel, gefolgt von Tabea Plaikner und Amelie Deluegg(29. und 30.). Bei den 12 und 13jährigen bewies Sebastian Weissteiner sein Lauftalent, indem er den ganzen Wettkampf um die vordersten Platzierungen kämpfte und das Ziel als sehr guter Dritter durchquerte. Hannes Lanzinger, Jan Bacher und Matthias Stockner wurden jeweils: 20., 26. und 42.. Bei den Mädchen erzielte Lea Strobl eine tolle Top Ten Platzierung, indem sie Siebte wurde. Bei den 13 und 14jährigen verfehlte nach 2000m Lauf - 6km Rad mit Rennrad und 1000m Lauf Lena Unterweger nur knapp das Podest, Vera Dejakum erzielte einen siebten Platz (inkl. Boxenstop wegen einer ausgesprungener Kette) und Valeria Purzer den 14. Lara Schweiggl machte in Parma ihren ersten Wettkampf mit Rennrad, meisterte alle 3 Teistrecken sehr gut und erzielte den 12. Endrang. Großes Pech hatte Gianluca Purzer bei den Junioren. Nach dem ersten 3000m Lauf wechselte er mit deutlichem Vorsprung aufs Rad, wo er leider aufgrund eines Hindernisses, das sich in seiner Felge verkeilt hatte, zu Sturz kam, zum Glück ohne Folgen. Der Lenker hatte sich dabei verdreht und er brauchte länger, um sein Rad wieder einsatzfähig zu machen. Er gab aber nicht auf und obwohl seine Gegner schon längst an ihm vorbeigezogen waren, beendete er mit vollem Power das Rennen und platzierte sich an 8. Stelle. Das war auf jeden Fall ein großes Beispiel an Sporlichkeit und Einsatz, bravo Gianni!

 

 
Schwimmclub-Brixen, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting