Start Aktuelles Triathlon Vittorio Veneto - Ein Erfolg!
Triathlon Vittorio Veneto - Ein Erfolg!
Freitag, den 24. Juni 2016 um 15:27 Uhr

16.06.19 triathlon vittorio veneto rag. m. kleinAm Sonntag, 19. Juni, fand in Vittorio Veneto die 2. Etappe der Triathlonserie Tri Kids Nordest Cup, an der Mannschaften aus Emilia Romagna, Veneto, Friaul Julisch Venetien und Trentino Südtirol teilnehmen, statt. An der Veranstaltung nahmen knapp über 300 Kinder und Jugendliche zwischen 7 (Minicuccioli) und 19 (Junioren) Jahren teil. Entsprechend unterschiedlich waren auch die Streckenlängen: sie gingen von den 25m Schwimmen, 1km Radfahren und 250m Laufen der jüngsten Triathleten bis zur Supersprintdistanz (400m Schwimmen, 10 km Radfahren und 2500m Laufen) für die 14 bis 19jährigen.

Der Schwimmclub Brixen startete mit 24 Athleten früh am Morgen, um dieses erneute Abenteuer  in Angriff zu nehmen. Alle bestritten ihren Wettkampf mit vollem Einsatz und Kampfgeist und auch vor und nach dem eigenen Wettkampf sparte niemand an Energie, um die eigenen Mannschaftskollegen anzufeuern. Den Anfang machten die älteren Jahrgänge und gleich zu Beginn 16.06.19. vittorio veneto - start y a w - kleinsetzte sich Lena Unterweger bei den Youth A (Jahrgänge 2001 und 2002) in Szene: sie stieg als Zweite aus dem Schwimmbecken und durch einen blitzschnellen Wechsel übernahm sie gleich die Führung. Während der 10km langen Radstrecke mit Rennrad blieb sie immer mit der 6köpfigen Führungsgruppe und nach einem spannenden 2,5km langen abschließenden Laufen durchquerte sie als hervorragende Zweite das Ziel. In der gleiche Altersklasse platzierte sich Lara Schweiggl an sehr guter 6. und Valeria Purzer an 14. Stelle. Bei den gleichaltrigen Jungs kämpfte sich Michael Pezzei an 18. Stelle durch.

Nach den Jugendkategorien waren die "Kids" an der Reihe, die ihre Wettkämpfe mit MTB bestreiten. Bei den 12 und 13jährigen vollbrachte Sebastian Weissteiner ein wahres Kunststück, nachdem er mit etwas Rückstand aus dem Wasser stieg, seine Position beim Radfahren behielt und durch einen hervorragenden Lauf als Zweiter das Ziel querte. In der gleichen Altersklasse erreichten Lukas Lanzinger den 16., Jan Bacher den 28. und Mathias Stockner den 37. Rang. Bei den gleichaltrigen Mädchen musste sich Mara Plaikner durch den ganzen Wettkampf mit Milzstechen plagen, sie biss aber die Zähne zusammen und wurde sehr gute 5., Sandra Kerschbaumer passierte als 32. das Ziel. Bei der Kategorie "Esordienti" (Jahrgänge 2005 und 2006) ging es besonders spannend zu, weil dieser Wettkampf für die südtiroler Athleten als Qualifikationswettkampf für den "Trofeo CONI" zählte, einer nationalen Veranstaltung, wo nahezu alle Sportarten vertreten sind.  Victoria Dorfmann ging hochmotiviert an den Start, wuchs über sich hinaus und leistete einen hervorragenden Wettkampf, nachdem sie als Erste16.06.19 vittorio veneto matilda aus dem Wasser stieg, als Zweite nach dem Radfahren in die Laufstrecke zog, die Zähne zusammen biss und als ausgezeichnete Dritte den Zielbogen durchquerte. Hanna Oberhofer Fischer erzielte Rang 7, Tabea Plaikner,  Marion Oberhofer und Valentina Dorfmann Rang 15, 16 und 17. Amelie Deluegg, die ihren ersten Triathlon bestritt, überquerte als 22. glücklich das Ziel. Bei den Jungs bewies Tommaso Bortoli wieder einmal seine ausgezeichneten Schwimmfähigkeiten, indem er als Erster das Schwimmbecken verließ. Leider überkam ihn  va. auf der Laufstrecke ein Stechen an der Seite, er verlor einige Plätze und  durchquerte als 14. das Ziel. Für eine große Überraschung sorgte Tomi Bassani, der seinen Rückstand nach dem Schwimmen langsam, aber kontinuierlich aufholte, seine läuferischen Qualitäten brachten ihn auf den 10. Rang. Hannes Lanzinger und Gabriel Unterweger erreichten Platz 19 und 23. Victoria Dorfmann, Hanna Oberhofer Fischer und Tomi Bassani sind die Schwimmclubathleten, die Südtirol Ende September beim "Trofeo CONI" in Sardinien vertreten werden. 3 Qualifikationen auf 4 möglichen Teilnahmen ist sicherlich ein großer Erfolg für unsere Mannschaft.

16.06.19 vittorio veneto lori kleinDen Abschluss der Veranstaltung machten die Kategorien Cuccioli und Minicuccioli und auch dort machten sich die "Orangen" bemerkbar: Lorenzo Barbolini feierte einen ausgezeichneten Start- Ziel- Sieg, indem er als erster aus dem Wasser stieg und die Führung bis zum Schluss behielt. Dena Bacher erzielte bei den Mädchen den hervorragenden 2. Platz und Bettina Dorfmann, die dem jüngeren Jahrgang angehört, den sehr guten 5. Platz. Bei der jüngsten Kategorie des gesamten Starterfeldes platzierte sich Matilda Barbolini, die als einzige den Wettkampf, aufgrund eines plötzlichen Gewitters, unter strömenden Regen machen mussten, an toller  3. Stelle.

16.06.19. esordienti weiblich klein

Nach der Preisverteilung, die leider ebenso unterm Regen stattfinden musste, fuhren Athleten und Betreuer müde, aber glücklich nach Hause. Der nächste Triathlon, der gleichzeitig die 3. Etappe des "Tri Kids Nord Est Cup" darstellt, wird in Udine am 17. Juli stattfinden.

 
Schwimmclub-Brixen, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting