Start Aktuelles Vereinsmeisterschaften und Abschlussfeier 2016
Vereinsmeisterschaften und Abschlussfeier 2016
Samstag, den 30. Juli 2016 um 17:45 Uhr

Herrliches Sommerwetter, tolle Stimmung, spannende Wettkämpfe und köstliche Grillspezialitäten trugen dazu bei, dass die heurige Vereinsmeisterschaft mit Abschlussfeier im wunderschönen Freibad der acquarena ein voller Erfolg wurde.

80 Kinder und Jugendliche, laut unterstützt von Eltern und Verwandten, maßen sich in allen vier Schwimmdisziplinen um den begehrten Vereinsmeistertitel. Bei unseren Jüngsten, den 6- und 7jährigen, die 25m Rücken und 25m Freistil geschwommen sind, siegte Weissteiner Martha vor Ballada Ginevra und Potauner Laura. Dorfmann Bettina sicherte sich den Titel bei den 8jährigen vor Vorhauser Madita , während bei den gleichaltrigen Jungs Leo Boccolari vor Steinmann Jonas gewann. Die nächste Altersgruppe hatte die doppelte Distanz, nämlich die 50m, zu schwimmen. Dabei freute sich Fischer Pia den Siegerpokal entgegenzunehmen, an zweiter Stelle platzierte sich Bacher Dena und an dritter Dorfmann Valentina.16.07.29. vereinsmeister klein Bei den Buben war Bortoli Tommaso eine Klasse für sich und siegte vor Unterweger Gabriel und Lanzinger Hannes. Bei den Anwärter A Mädchen (2004-2005) wurde Dorfmann Viktoria (2004) Vereinsmeisterin vor Dorfmann Victoria (2005) und Fischer-Oberhofer Hannah. Der Titel der Anwärter A Knaben ging an Bacher Jan vor Kinzner Jakob und Weissteiner Sebastian. Besonders spannend verlief der Wettkampf bei den Mädchen der Kategorie Zöglinge, wobei Kinzner Sarah dank ihrer Sprinterqualitäten und ihrer Vielseitigkeit  am Ende die Gesamtwertung vor Fischer Lea und Kerschbaumer Lea für sich entschied. Bei den Jungs gewann Oberhofer Philipp vor Schieder Raphael und Fischer-Oberhofer Noah. In der ältersten Kategorie gewann bei den Mädchen Jahrgang 2001 und älter die Triathletin Unterweger Lena vor Boccolari Claudia und Cavetti Sofia. Bei den Knaben war Dejakum Peter (1998) nicht zu schlagen, an zweiter Stelle platzierte sich der Triathlet Purzer Gianluca (1997), an dritter Neumair Jan (1999).

Den krönenden Abschluss des Wettkampftages bildeten die Familienstaffetten. Ganze 28 Familien haben sich der Herausforderung gestellt und schon das ist ein Riesenerfolg. Zwei Mitglieder der Familie legten 50m zusammen auf einer Luftmatratze zurück, was nicht allen reibungslos gelang und für lustige Szenen sorgte, das dritte Mitglied schwamm in beliebigen Stil 50m. Diese spannende Juxstaffeten entschied die Familie Dejakum mit Hanspeter, Vera und Peter für sich, den zweiten Podestplatz eroberte die Familie Kinzner mit Monika, Jakob und Sarah, auf das dritte Podesttreppchen stieg die Familie Bacher mit Dena, Jan und Herbert. Eine Besonderheit stellten sowohl die Familie Dorfmann, die mit Martin, Ian und Valentina, sowie mit Daniela, Bettina und Victoria zwei Familienstaffetten stellen konnten, als auch die Familie Masoner, bei der 3 Generationen vertreten waren, da Emil mit Papi und Opa die Staffel bestritt.

Neu im heurigen Jahr war die Austragung der sogennanten "australiana", einem spannenden Ausscheidungswettkampf nach dem K.O.-System, bei dem die schnellsten 8 Schwimmerinnen und Schwimmer über die 50m Kraul gegeneinander antraten. Nach 7 packenden, gleich aufeinanderfolgenden Läufen gingen Fischer Lea und Dejakum Peter als Sieger hervor.

Nach den Danksagungen und Ehrungen labten sich alle an den Grillspezialitäten, die von der Metzgerei Schanung zur Verfügung gestellt wurden, herzlichen Dank Klaus und Karin! Als Beilage gab es Gemüse und Pommes vom Grissino, vielen Dank Renate und Markus! Für das köstiliche Nachspeisenbuffet sorgten unsere engagierten Eltern.

 
Schwimmclub-Brixen, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting