Start Aktuelles Triathlethen in Porto Sant'Elpidio mehrfach im Einsatz
Triathlethen in Porto Sant'Elpidio mehrfach im Einsatz
Freitag, den 08. Juni 2018 um 09:44 Uhr

Am Samstag, dem 2. Juni, fanden in Porto Sant'Elpidio (Marche) die Italienmeisterschaft Aquathlon für die Jugendkategorien statt. Am Tag darauf bestritten die jungen Sportler aus ganz Italien die zweite Etappe der Coppa Italia Triathlon.

18.06.032. pse gruppe zugeschnitten

7 Athleten des Schwimmclub Brixens nahmen die lange Fahrt in Kauf, um an diesen Saisonshöhepunkt teilzunehmen.

Die Überraschung des Wochenendes war sicherlich Sebastian Weissteiner (2003), der bei der Italienmeisterschaft Aquathlon (400m Schwimmen und 3000m Laufen) in  der Altersgruppe "youth A" den 6. Platz und bei der Coppa Italia (400m Schwimmen, 10km Radfahren und 2,5km Laufen) den hervorragenden 4. Platz, nur 2 Sekunden vom Podest entfernt, eroberte. In beiden Wettkämpfen kämpfte er mit vollem Einsatz, war immer in vorderster Front unter den über 150 Startenden seiner Altersgruppe und kann auf seine Leistungen richtig stolz sein.

Eine Platzierung unter den Top 20 erreichte am Sonntag bei der Coppa Italia Lukas Lanzinger (2004) mit seinem  20. Platz. Lara Schweiggl (2002) belegte bei der Italienmeisterschaft Aquathlon den 25. Rang, Euan De Nigro (2004) den 26., Peter Costadedoi (2002), Lea Strobl (2003) und Mara Plaikner (2003) positionierten sich an beiden Wettkämpfen im Mittelfeld.

In Porto S. Elpidio wurden auch die Universitätsmeisterschaften auf der Sprintdistanz  (750 Schwimmen, 20km Rad und 5km Lauf) ausgetragen. Eigens aus Dänemark, wo er studiert, reiste für diesen Wettkampf Gianluca Purzer an. Er beendete seinen Wettkampf an 20. Stelle (17. der U23).

 
Schwimmclub-Brixen, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting