Start Aktuelles Ergebnisse der Italienmeisterschaft Duathlon
Ergebnisse der Italienmeisterschaft Duathlon
Montag, den 11. April 2011 um 17:27 Uhr

Unsere 8 Triathleten der Altersgruppen Youth und Junior haben am 9. April an der Italienmeisterschaft Duathlon in Verbania teilgenommen.

Zuerst ging Lisa Schanung an den Start. Sie hatte 5 km zu laufen, dann 20 km mit dem Rennrad zu fahren und anschließend 2,5 km zu laufen. Die Temperaturen waren sommerlich heiß und machten allen Athleten zu schaffen. Bereits beim ersten Laufen lag Lisa auf der vierten Position, die sie den gesamten Wettkampf hindurch bis ins Ziel beibehalten hat.

Sehr gut hat sich Gianluca Purzer bei seiner ersten Italienmeisterschaft in dieser Disziplin geschlagen. Nach den ersten 2 km Lufen lag er an 12. Stelle, konnte dann die 8 km in der Verfolgergruppe radfahren und lief anschließend nach 1km Laufen als Zehnter durchs Ziel, weniger als eine Minute von einem Podestplatz entfernt. Und das bei einem Teilnehmerfeld von über 60 Duathleten. Hannes Markart erreichte in der gleichen Altersgruppe als 30ster das Ziel.

Verena Steinhauser hatte die gleichen Streckenlängen zu bewältigen. Sie verpasste beim ersten Laufen knapp die Führungsgruppe, radelte mit den Verfolgerinnen und erreichte das Ziel als Achte.

In der gleichen Altersgruppen hatten wir 4 Buben am Start: Tobias Mittterrutzner wurde 20ster, Max Schanung 23ster, Philipp Rottensteiner 39ster und Fabio De Santis wurde disqualifiziert, weil er das Fahrrad falsch in der Wechselzone abgestellt hatte.

Sehr spannend verlief der Mannschaftswettkampf am Sonntag, dem 10. April. Der Wettkampf wurde in Staffelform ausgetragen, jeder der drei Teilnehmer mußte 1,5 km laufen, dann 6 km Radfahren und anschließend 800 m laufen. Als erster ist Max Schanung ins Rennen gegangen, dann Philipp Rottensteiner und als letzter Fabio De Santis, der seine Stärke im Radfahren voll ausgeschöpft hat und zur Führungsgruppe aufgefahren ist. Am Ende ist es der ausgezeichnete fünfte Platz geworden, nur eine halbe Minute vom Podium entfernt und das auf einer Gesamtzeit von einer Stunde. Insgesamt haben 31 Mannschaften aus ganz Italien teilgenommen.

 
Schwimmclub-Brixen, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting